Sie befinden sich hier

Inhalt

Leipziger Kontinenzzentrum

In der Bundesrepublik Deutschland leiden circa sechs bis sieben Millionen Frauen unter einer Harninkontinenz verschiedener Schweregrade. Bei Männern tritt die Symptomatik vor allem nach radikalen Prostatektomien auf.

Die Kosten für diagnostische und therapeutische Maßnahmen werden mit etwa fünf Milliarden Euro jährlich beziffert – und obwohl aufgrund der zunehmenden Lebenserwartung in den kommenden Jahren mit weiter steigenden Patientenzahlen zu rechnen ist, wird die Thematik weitgehend tabuisiert und vielfach verdrängt.

Mit der Gründung eines interdisziplinären Kontinenzzentrums hat das Klinikum St. Georg in der Region wichtige Voraussetzungen für eine verbesserte Diagnostik und Therapie der verschiedenen Erkrankungen geschaffen.
Dabei sind Gynäkologen, Urologen, Chirurgen (Proktologen) und Hausärzte gleichermaßen angesprochen:

Kontextspalte

Leiter Kontinenzzentrum
Dr. med.
Tom Kempe Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 391-2280
Chefarzt
PD Dr. med. habil.
Amir Hamza Delitzscher Str. 141
04129 Leipzig Tel.: 0341 909-2751 Fax: 0341 909-2775
Veranstaltungen